Mäßig
Fitness
6 Tage
Dauer
Entdecker
Reiseart
Standard
Reisestil

Auf dieser Rundreise erlebst du Kolumbien von seiner karibischen Seite! Zusammen mit der Reiseleitung entdeckst du Santa Marta und die atemberaubende Vielfalt des Tayrona-Nationalparks. Lass dich von den Genüssen auf der Streetfood-Tour durch Cartagena begeistern und koche mit einem echten Cartageneros ein kolumbianisches Gericht. Natürlich darf eine Rumverköstigung mit karibischen Rhythmen nicht fehlen. In La Boquilla, einer kleinen Fischergemeinde, kannst du die Tierwelt auf einer Mangroventour erleben und dich handwerklich bei einem Kokosnuss-Workshop betätigen.

 

START Simón Bolívar International Airport, Santa Marta
ENDE Rafael Nunez Airport, Cartagena
HIGHLIGHTS 
  • Entspannen auf den Islas del Rosario
  • Tanzkurs – Champeta
  • Marktbesuch mit anschließendem Kochkurs
  • Kokosnuss Workshop in La Boquilla
  • Streetfood Tour in Cartagena
  • Rumtasting mit El Barón
INKLUSIVE
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen (nur bei An/Abreise am Starttermin/Endtermin)
  • Transfers im privaten Fahrzeug
  • Öffentlicher Transport auf die Inseln (Boot)
  • Deutschsprechende, örtliche Reiseleitung
  • Zusätzliche lokale Reiseleiter
  • Eintrittsgelder, laut Programm
  • 5 x Übernachtungen
  • 5 x Frühstück [FR]
  • 2 x Mittagessen [ME]
  • 5 x Abendessen [AE]
  • City Tour in Santa Marta
  • Mangroventour mit Sonnenuntergang
  • Besuch des Nationalparks Tayron
  • Bootsfahrt auf dem Rio Magdalena
NICHT INKLUSIVE
  • Trinkgelder
  • Internationale oder nationale Flüge
  • Weitere nicht genannte Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben
GRUPPE 4 – 8 Teilnehmer
ZUBUCHBAR

Einzelzimmer

470 € p. P.

Internationaler Flug

auf Anfrage

Versicherung

auf Anfrage


BUCHUNG
Anzahlung bei Buchung

20%  des Reisepreises

Restzahlung

42 Tage vor Reisebeginn

Absagefrist des Reiseveranstalters

45 Tage vor Reisebeginn

Mäßig
Fitness
6 Tage
Dauer
Entdecker
Reiseart
Standard
Reisestil

1. Tag – Herzlich willkommen in Kolumbien!

Du kommst in Santa Marta an, hier holt dich dein Guide, Andreas, ab und bringt dich zu deinem Hotel. Wir starten die Rundreise mit einer Stadtführung durch die älteste Stadt Kolumbiens, Santa Marta. Wir beginnen unseren Rundgang am Haus von San Pedro Alejandrino, einem Ort von historischer Bedeutung, an dem nämlich der Libertador Simon Bolivar im Dezember 1930 starb. Hier werden wir das Haus, eine alte Zuckerfarm von Don Joaquin de Mier erkunden und Objekte und Artefakte aus dieser Zeit besichtigen. Bei einer Führung durch das Bolivarianische Museum erfährst du etwas über die herausragendsten Ereignisse im Leben von Simon Bolivar und den historischen Kontext Kolumbiens zu dieser Zeit. Im Anschluss an den Besuch fahren wir weiter nach Taganga, einem traditionellen Fischerdorf, wo wir einen kurzen Spaziergang machen und auf dem Rückweg an einem schönen Aussichtspunkt halten werden. Dann geht es weiter ins Zentrum von Santa Marta zu der ältesten Kathedrale des Landes, um von hier aus mit einem Spaziergang durch die wunderschöne dritte Straße (Callejón del Correo) zu enden, wo wir  das Goldmuseum Tayrona, die Kirche San Francisco, Simon Bolivar Park, den Park der Verliebten und die Uferpromenade der Stadt mit ihren verschiedenen Monumenten besuchen werden. Nach unserer Tour kehren wir zu unserem Hotel zurück. Zum Abendessen treffen wir uns und gehen zum Restaurant Carmesi. [AE]

2. Tag – Tayrona-Nationalpark

Heute geht es zum Tayrona-Park, welcher einen enormen biologischen und archäologischen Wert hat. Seine wunderschönen Strände und Dschungellandschaften regen alle Besucher an, die Ruhe der Natur und den Ökotourismus dieses paradiesischen Ortes zu genießen. Wir verlassen Santa Marta, in dem wir die Küstenstraße nehmen und erreichen nach etwa 1 Stunde Autofahrt den östlichen Eingang des Parks. Vom Cañaveral, dem Schilfrohrfeld, beginnen wir die Wanderung und durchqueren den tropischen Trockenwald bis zum Riffsektor. Hier machen wir eine kurze Pause und haben Zeit, uns zu erfrischen. Wir gehen weiter zu den Sandstränden, zum Pool und zum Cabo San Juan, wo wir Zeit haben, das schöne kristallklare Wasser des Tayrona-Parks zu genießen. Optional können wir weiterlaufen und noch weitere Teile des Nationalparks erkunden. Gegen 15.00 Uhr beginnen wir unsere Wanderung zurück nach Cañaveral, wo uns die Fahrzeuge erwarten und wir kehren nach Santa Marta zurück. Zum Abendessen gehe wir in das Restaurant Ouzo und übernachten im Hotel Grand Marina Suites. [FR, AE]

3. Tag – Streetfood-Tour durch Cartagena

Barranquilla ist eine der großen Unbekannten an der kolumbianischen Karibikküste und einen Besuch wert. Diese angenehme Küstenstadt wächst und entwickelt sich sprunghaft und ist einer der wichtigsten Handelshäfen des ganzen Landes. Zusammen mit dem Guide wirst du die Sehenswürdigkeiten von Barranquilla mit einer Bootsfahrt auf dem Rio Magdalena, der größte Fluss Kolumbiens, erleben. Auf dieser Fahrt werden wir auch die Mündung des Magdalena-Flusses in das Karibische Meer besuchen. Die Mündung verdankt ihren Namen der Aschefarbe, die das Meerwasser annimmt, wenn es das Flusswasser aufnimmt. Am Ende unserer Bootsfahrt werden wir im Gran Malecón del Río, an der Mündung des Rio Magdalena, unser Mittagessen im Restaurant Los Cocos zu uns nehmen. Es geht weiter nach Cartagena, welche eine der beliebtesten Kolonialstädte in Lateinamerika ist. Hier machen wir eine Streetfood-Tour! Wichtig ist: ein gesunder Appetit und Abenteuerlust! Denn dies ist eine der besten Möglichkeiten, in das Alltagsleben und die Kultur der Menschen einzutauchen! Egal, ob du nur einen kleinen Snack für unterwegs, etwas Deftiges, etwas Gesundes für den Start in den Tag oder etwas Süßes zur Nachspeise suchst, während unserer Tour wirst du definitiv fündig! Die zweistündige Street Food Tour bringt uns ganz nah heran an die lokale Bevölkerung und macht uns vertraut mit dem echten Cartagena, denn seine Straßenverkäufer füllen unsere Mägen mit ihren Köstlichkeiten und erwärmen unser Herz mit ihrer Gastfreundschaft. Und was darf da nicht fehlen? Genau, ein Rumtasting bei El Barón am Abend. Rum ist das in Lateinamerika am meisten konsumierte alkoholische Getränk! Während unserer Verköstigung werden wir mehr über die Geschichte des Rums, die verschiedenen Herstellungsmethoden und deren Herkunft lernen. Wir probieren unterschiedliche Sorten in verschiedenen Kombinationen und entdecken ihre Aromen und Geschmäcker. Anschließend gehen wir zum Restaurant La Mulata zum Abendessen und zurück zur Übernachtung ins Hotel Casa Marco Polo. [FR, AE]

4. Tag – Von Kokosnüssen und Mangroven

Wir starten den Tag mit einer City-Tour durch Cartagena. Hier lernen wir alle wichtigen und bedeutenden Sehenswürdigkeiten kennen. Zuerst fahren wir zum Kloster La Popa, weiter geht es zu der größten Festungsanlage, die von den Spaniern in Südamerika je errichtet wurde: Castillo San Felipe de Barajas. Wir besuchen die Festung inklusive einiger Tunnel und der Statue von Don Blas de Lezo. Danach fahren wir zurück zum Stadtzentrum und besichtigen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten im historischen Stadtzentrum. Der Reiseleiter erzählt von der Gründung Cartagenas und lässt uns an interessanten Geschichten voller Legenden und Piraten teilhaben. Zum Abschluss des Stadtbesuches, gehen wir zu einem der coolsten Stadtviertel Cartagenas, Getsemaní. Der Rundgang ist geprägt von alternativen und traditionellen Kultureinrichtungen. Die Geschichten über die aktuellen Graffitis, welche tropische Szenen, Palenqueras und die örtliche Flora und Fauna zeigen, machen diese Tour zu einem einzigartigen Erlebnis. Vom Hotel aus führ uns die Reise weiter nach La Boquilla, eine Fischergemeinde, die nördlich der Stadt Cartagena de Indias liegt. Hier kannst du an einem Kokosnuss-Workshop teilnehmen, der von der DAMARTES geleitet wird. Die DAMARTES ist ein Verein bestehend aus sieben Frauen, die an einem Kunsthandwerkskurs teilnahmen und heute ihren eigenen Schmuck Gefäße, Vasen, Gürtel sowie weitere aus Kokosnüssen herstellen. Sie sind die ersten Frauen, die ihr eigenes Einkommen generieren. Du kannst dein eigenes Souvenir aus Kokosnuss herstellen – wie wäre es mit einem schönen Armband, Schlüsselband, Ohrringen oder einer Kette? Im Anschluss steigen wir in Kanus und durchqueren den Mangrovenwald auf dem Weg zur Lagune „Ciénaga de Juan Polo“. Dabei passieren wir einige natürliche Mangroven-Tunnel. Der Mangrovenwald bietet eine wundervolle Flora und Fauna. Unter anderem kann man hier unterschiedliche Vogel- und Krabbenarten beobachten und mit ein bisschen Glück zeigen sich auch hin und wieder ein Waschbär oder grüne Papageien am Ufer, während wir den beeindruckenden Sonnenuntergang erleben. Unser Abendessen werden wir im Fackellicht am Strand von La Boquilla zu uns nehmen. [FR, AE]

5. Tag – Paradies: Islas del Rosario

Heute geht es mit dem Schnellboot zu einer der Rosario Inseln. Gemeinsam mit Andreas verlassen wir Cartagena in Richtung der Islas del Rosario. Das Archipel Nuestra Señora del Rosario, kurz Islas del Rosario gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen rundum Cartagena. Der Nationalpark besteht aus 28 kleinen Inseln und liegt ca. 40 km südwestlich von Cartagena im Karibischen Meer. Eingebettet zwischen sehr schönen kleinen Stränden befinden sich die eleganten Anlagen, die mit einem exzellenten Service zum Essen, Entspannen und Baden einladen. Am Strand stehen Liegen für dich bereit, solltest du aber unternehmungslustig sein, kannst du dir ein Kajak ausleihen und die umliegende Umgebung erkunden. Lass dir das leckere Mittagessen mit einem berühmten kolumbianischen Bier schmecken und genieße dabei den sagenhaften Ausblick. Gegen Nachmittag geht es zurück zum Hotel. Hier erwartet dich ein echtes Highlight, du kannst mit Anyerson das Tanzbein schwingen! Bei diesem Tanzkurs zeigt dir Anyerson wie man „Champeta“ tanzt. Anfang der 1970er Jahre entstanden, etablierte es sich an der karibischen Küste schnell als einzigartiges urbanes Genre, das in den Slums von Cartagena und San Basilio gespielt wurde. Der Großteil der Küstengesellschaft verachtete die Idee der Champeta. Die Einheimischen bevorzugten Salsa, Vallenato oder die traditionelle Cumbia. Heute hat die Champeta die moderne kolumbianische Musik revolutioniert. Sie ist in Werbespots und überall im Radio zu hören, und eine Handvoll der beliebtesten Lieder des Landes im Jahr 2016 waren Champeta-Hits. Langsam besetzt das Genre die Räume der Popkultur, die für Salsa und Reggaeton reserviert sind. Im Juni 2016 bestätigte die Regierung von Cartagena die musikalische Bedeutung des Genres, indem sie Champeta offiziell als “die Musik der Region” anerkennt. Nach dem Tanzkurs stärken wir uns im Restaurant La Cocina del Socorro. [FR, ME, AE]

6. Tag – Kolumbianischer Kochkurs

Vom Hotel fahren wir bis zum Bazurto-Markt. Der Markt ist für die einheimischen Cartageneros das Herz der Stadt. Es ist ein traditioneller Markt, auf dem Fisch, Fleisch, Früchte, Kleidung und Kunstartikel angeboten werden. Genau wie das Kloster La Popa und die Festungsanlage San Felipe gehört er zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Cartagena, wird jedoch kaum von Touristen besucht. Während unseres Besuchs des Bazurto-Marktes können wir Lebensmittel kaufen und traditionell zubereitete kolumbianische Gerichte kosten oder einfach nur diese einmalige Atmosphäre am frühen Morgen genießen. Lassen Sie sich von diesem versteckten Teil Cartagenas, der ein idealer Ort für Abenteurer ist, verzaubern. Wir gehen durch verschiedene Gassen, während der Koch diverse Früchte, Gewürze, Gemüsesorten, Fisch, Meeresfrüchte und Fleisch vorstellt. Einiges werden wir natürlich auch kaufen, um dann in der Küche des Hotel Villa Colonial in Getsemani alle zusammen unser Mittagessen zubereiten. Nach dem Mittagessen gehen wir zurück zu unserem Hotel, haben Zeit zu duschen und fahren dann im Privattransport zum Flughafen. [FR, ME]
Mäßig
Fitness
6 Tage
Dauer
Entdecker
Reiseart
Standard
Reisestil
Datum Reiseleiter Preis
13.03.2021 - 18.03.2021 Andreas Melchiori ab 1.480  inkl. MwSt Anfragen Buchen
21.08.2021 - 26.08.2021 Andreas Melchiori ab 1.480  inkl. MwSt Anfragen Buchen
27.11.2021 - 02.12.2021 Andreas Melchiori ab 1.480  inkl. MwSt Anfragen Buchen

Du reist allein?

Bei uns kannst du dir aussuchen, ob du ein Einzelzimmer buchst oder ob du dir mit einem gleichgeschlechtlichen Mitreisenden ein Doppelzimmer teilen willst. Bei der Buchung deiner Reise wirst du eine Check Box für das Einzelzimmer mit dem Zuschlag finden. Durch ein Häkchen kannst du uns mitteilen, dass du gerne das Einzelzimmer buchen willst. Solltest du hier keines setzen, wirst du automatisch mit einem anderen Alleinreisenden aus der Gruppe in ein Doppelzimmer gebucht. Tritt der irrwitzige Fall auf, dass wir für dich keinen Zimmerpartner finden, übernimmt earthwalker den Aufpreis für das Einzelzimmer.

Dürfen wir dir einen Flug buchen?

Reise mit Flug oder doch lieber ohne? Während der Buchung kannst du uns mitteilen, dass du gerne ein unverbindliches Flugangebot für deine Reise haben willst. Du willst von Frankfurt abfliegen? Oder lieber von Dresden, Hamburg, Rostock-Laage, Stuttgart, Berlin-Tegel oder doch lieber Lübeck-Blankensee? Ohne Zwischenstopps oder lieber etwas günstiger? Wir versuchen deine Wünsche wahr werden zu lassen!

Ihr seid eine Gruppe?

Die Reise ist klasse, aber der Termin passt nicht? Du willst für eine Gruppe ein individuelles Angebot bekommen? Kein Problem! Schreib uns einfach über unser Kontaktformular eine Anfrage und wir kümmern uns um den Rest!

Gruppenanfrage

Mäßig
Fitness
6 Tage
Dauer
Entdecker
Reiseart
Standard
Reisestil

Deine Hotels für die Reise nach Kolumbien!

1. – 2. Nacht – Santa Marta Hotel Grand Marina Suites
3. – 5. Nacht – Cartagena Hotel Casa Marco Polo

Sollten Unterkünfte zu dem Termin nicht verfügbar sein, wird eine gleichwertige Alternative gebucht und stellt keinen Minderungsgrund dar.

Reisebewertungen

Es gibt bisher noch keine Bewertungen.

Hinterlasse eine Bewertung

Bewertung