Mäßig
Fitness
13 Tage
Dauer
Entdecker
Reiseart
Standard
Reisestil

Eine abwechslungsreiche und zu gleich entspannte Rundreise mit den wichtigsten Highlights West- und Zentralkubas sowie interessanten Geheimtipps abseits der touristischen Ströme erwartet dich! Erlebe das „Nostalgische“ Cuba bei einer gepflegten Zigarre und einem edlen Glas Rum und das „Neue“ Cuba, spannender denn je, ein Land im Wandel mit seiner vielfältigen Kultur und seinen ungeahnten kulinarischen Geheimtipps…
Fühl den Puls und das einzigartige Flair Havannas mit Oldtimern, Kunst, Musik und Architektur. Freue dich auf weltberühmte Tabak-Landschaft von Pinar del Rio, Che Guevara in Santa Clara, das touristisch fast noch unberührte Sagua de la Grande – ein verborgenes Juwel, der kolonialen Charme von Trinidad und der Traumstrand von Cayo Santa Maria. Unterwegs übernachtest du sowohl komfortabel als auch einfach-rustikal. Optionale Outdooraktivitäten bringen dich zu besonders authentischen Plätzen und mit den Locals in Kontakt.

START Havanna
ENDE Havanna
HIGHLIGHTS 
  • Cocktail auf der Dachterrasse des berühmten Paladares La Guarida in Havanna
  • Übernachtung in Panoramalage im Mogotetal
  • Optionale Touren in Havanna: Abseilen von der Festung, Mafia in Havanna, Salsa oder Cubyke
  • Optionale Touren in Viñales: Wanderung durch das Herz des Mogotetals, Höhlenwanderung, Klettern an den Karstfelsen oder Ausritt mit dem Pferd
  • Sightseeing mit einem Shopper-Ebike
  • Marktbesuch und kochen mit einem kubanischen Koch
  • Austausch mit Einheimischen in Pedro Betancourt
  • Baden in den Cenoten von Bolondron
  • Wasserfälle des El Nicho
  • Nachtleben in Trinidad
  • Natur-, Strand- und Inselparadies Cayo Santa Maria
  • Das Sozialprojekts El Patio de Pelegrin
  • Mittagessen in einem Stelzenrestaurant im Fischerort Isabella de Sagua
  • Besuch der Oldtimer-Garage Nostalgicar & Spazierfahrt
  • Entspannung auf dem Inselparadies Cayo Santa Maria
INKLUSIVE
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen (nur bei An/Abreise am Starttermin/Endtermin)
  • Private Transfers
  • Deutschsprechende, örtliche Reiseleitung
  • Eintrittsgelder, lt. Programm
  • Sightseeing mit einem Shopper-Ebike durch Vedado und die lebendige Altstadt Centro Habana
  • Marktbesuch und kochen mit einem kubanischen Koch
  • Kutschfahrt durch das kubanische Tabaktal
  • Panoramatour in Viñales durch das Mogote-Tal
  • Besichtigungstour per Kutsche in Pedro Betancourt
  • Oldtimer-Spazierfahrt über den Malecón und entlang der prachtvollen 5ta Avenida
  • Stadtbesichtigung Cienfuegos
  • Stadtrundgang in Trinidad
  • 12 x Übernachtungen
  • 12 x Frühstück, davon 2 im All-inklusive Hotel [FR]
  • 7 x Mittagessen, davon 1 im All-inklusive Hotel [ME]
  • 4 x Abendessen, davon 2 im All-inklusive Hotel [AE]
  • Besuch der Oldtimer-Garage Nostalgicar & Spazierfahrt
  • Besuch des Sozialprojekts El Patio de Pelegrin
  • Besuch der Öko-Kommune Las Terrazas
  • Besuch der Ruinen der ehemaligen französischen Kaffeeplantage Cafetal Buenavista
  • Geführte Wanderung zu den Wasserfällen des El Nicho
  • Exkursion in den Nationalpark Topes de Collantes
  • Touristenkarte Kuba
NICHT INKLUSIVE
  • Trinkgelder
  • Internationaler Flug
  • Weitere nicht genannte Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben
  • Optionale Exkursionen
GRUPPE 6 – 12 Teilnehmer
ZUBUCHBAR

Einzelzimmer

550 € p. P.

Internationaler Flug

auf Anfrage

Versicherung

auf Anfrage

Cubyke-Tour Habana Campo

140 € p. P.

Mafia-Exkursion in Havanna

128 € p. P.

Salsa Schnupperkurs

48 € p. P.

Klettern, Abseilen/Rappel & Bouldern

96 € p. P.

Exkursion Guanayara-Trail

69 € p. P.

Aufpreis für das 5-Sterne-Beachhotel MELIA

99 € p. P.


BUCHUNG
Anzahlung bei Buchung

20%  des Reisepreises

Restzahlung

42 Tage vor Reisebeginn

Absagefrist des Reiseveranstalters

45 Tage vor Reisebeginn

Mäßig
Fitness
13 Tage
Dauer
Entdecker
Reiseart
Standard
Reisestil

1. Tag – Willkommen in der Karibik: Kuba!

Du kommst am Flughafen auf Kuba an, wo dein Reiseleiter dich herzlich in Empfang nimmt und zu deinem Hotel begleiten wird (ca. 3 Stunden). Anschließend ist es Zeit für erste Entdeckungen in der Altstadt Havannas und das Kennenlernen der Reisegruppe, wenn dies deine Ankunftszeit zulässt.

2. Tag – Havanna

Am Morgen fährst du in den Stadtteil Vedado, wo du dir ein knalliges „Shopper-Ebike“ aussuchen kannst. Weiter geht es mit einer kurzen Einführung zur Orientierung in Havanna, zu den E-Bikes und allgemeiner Information über die Dos und Don´ts im kubanischen Stadtverkehr. Diese führt dich durch das elegante Wohnviertel Vedado mit seiner vielfältigen Architektur sowie durch Centro Habana und die quirrlige und lebendige Altstadt Habana Vieja. Nach Durchquerung der ältesten Straßen der Stadt gelangen wir zum Geburtshaus des Poeten und Nationalhelden José Martí. Auf der Weiterfahrt sehen wir die Festungen El Morro, La Punta, La Cabaña und erfahren mehr über die Geschichte Havannas. Von dort aus geht es weiter bis zum Revolutionsmuseum (Besichtigung von Außen). In unmittelbarer Nähe befindet sich die Yacht „Granma“, mit der die Guerilla-Truppen von Fidel Castro am 25. November 1956 nach Kuba übersetzten. Unterwegs hast du die Möglichkeit einen Cocktail in Hemingways „Bodeguita“ oder auf der Dachterrasse des Hotels Ambos Mundos, wo er seinen Roman „Wem die Stunde schlägt“ schrieb, zu trinken. Von dort aus führt dich die Tour zurück zur Unterkunft über den Malecón, Havannas berühmte Uferpromenade. Für Zeit zum individuellen Mittagessen und Schlendern im Stadtzentrum ist gesorgt.

Empfohlenes Abendprogramm (nicht inklusive):
Genieße abends einen Cocktail auf der Dachterrasse des prominenten Kult-Paladar La Guarida „the hardest table to get in Havanna“, der auch als Kulisse für den berühmten Film “Erdbeer und Schokolade” (Oscar-Nominierung 1992) diente. Hier speisten schon die Königin von Spanien, Sting, Robert Redford, Oliver Stone, Madonna, etc.
Weiter geht es zum Abendessen im Paladar „San Christobal“, ein verstecktes Juwel in Centro-Habana dessen einzigartiges Ambiente aus Elementen der kubanischen Santeria-Religion und der Musikwelt der 50er Jahre schon Beyonce und Jay C sowie Präsident Obama sehr beeindruckten. [FR]

3. Tag – Kubanische Küche & Oldtimer

Wir fahren in den Stadtteil Miramar. Gemeinsam mit einem kubanischen Koch besuchen wir einen Agromercado – einen kubanischen Bauernmarkt. Saisonabhängig kaufen wir die Zutaten für die kubanische Mahlzeit ein, die du später zubereiten wirst. Unter Anleitung des Kochs bereitest du mit der Gruppe, in einer Villa in Miramar, ein typisch kubanisches Gericht, z.B. Ropa Vieja zu. Anschließend wird gemeinsam zu Mittag gegessen.
Nachmittags besuchst du die Oldtimer-Garage Nostalgicar, deren Besitzer Julio Alvarez, die reparaturanfälligen, über 60 Jahre alten Gefährte wieder zum Laufen bringt. Nur mit viel Leidenschaft und Wissen gelingt es ihm die alten Wagen vor dem Schrott zu retten. Du erfährst, wieviel Improvisation bei den Reparaturen nötig ist, wo die chronisch knappen Ersatzteile herzubekommen sind und wie sich der enorme Benzinverbrauch bei einem Oldtimer senken lässt. Gut 20 Wagen, überwiegend Chevrolet, sind mittlerweile in seinem Besitz und können sogar als Teil der Familie angesehen werden, denn sie alle bekommen Namen verliehen. Mit amüsanten Anekdoten unterhält Julio seine Besucher – frag Ihn unbedingt nach der Geschichte, wie er ins Weiße Haus eingeladen wurde.
Anschließend nehmen wir Platz für eine Spazierfahrt über den Malecón und entlang der prachtvollen 5ta Avenida zum Residenz- und Diplomatenviertel Miramar mit seinen imposanten Herrenhäusern.

Empfohlenes Abendprogramm (nicht inklusive):
Abendessen in einem inhabergeführten Restaurant mit besonderem Ambiente z.B. im Paladar Casa Miglis. Manager und Eigentümer Señor Miglis ist ein leidenschaftlicher „aficionado“ der kubanischen Kultur. Sein Film „El Medico – Cubaton“ über die kubanische Musik-Szene (2013) wurde auf New York Latino Film Festival prämiert. Chef Jonas Anderson beindruckt mit seiner kreativen Fusion von kubanischer und Schwedischer Küche.
Anschließend kannst du im selben Restaurant die Show „Havana Queens“, das derzeit angesagteste moderne Tanz Ensemble – ein Symbol des Neuen Cuba, erleben.
[FR, ME]

4. Tag – Havanna individuell

Dieser Tag steht dir ganz individuell und als Freizeit zur Verfügung. Entdecke Havanna auf eigene Faust oder nutze die Möglichkeit zur Teilnahme an unseren optionalen Tagesexkursionen (fakultativ):

Cubyke-Tour Habana Campo (ca. 8 Stunden)
Der heutige Tag bringt dich in direkten Kontakt mit der kubanischen Lebenskultur wie sie auch im tiefsten Binnenland existiert. Nahe an der faszinierenden Metropole La Habana ist die Welt auf ihre eigene Art für uns scheinbar stehengeblieben. Hier ist kaum Verkehr – Bicitaxis, Pferdefuhrwerke, Fußgänger und Radfahrer, das sind außerhalb Havannas die Fortbewegungsmethoden.
Deine Tour beginnt am Parque Mariana Grajales in Vedado, wo du dein E-Bike entgegennimmst und führt durch die Stadtteile Miramar und Romerillo. Erstes Ziel ist das Museum von Kcho, danach fährst du weiter in Richtung Botschaftsviertel Miramar und Palacio de Convenciones, wo viele nationale und internationale Kongresse sowie politische Veranstaltungen stattfinden. Die Tour führt durch die Botschafterviertel Cubanacan und Siboney, in den kleinen Küstenort Jaimanitas, ins „Fusterlandia“ wo du die Kunstwerke von Fuster besichtigen kannst. Dann eine Kaffeepause am Meer in der Marina Hemingway.
Weiter geht es über die Carretera Panamericana in Richtung Baracoa, wo du die Escuela Latinoamericana de Medicina passierst. Gegen Mittag erreichst du endlich die nachhaltig geführte Finca Tunkasuk, welche sich mitten in der Natur nahe dem Stausee La Coronela befindet. Nach einem starken „cafecito“ mit frischem, saisonalem Obst und Erklärung des Projekts durch Alfredo, erwartet dich ein köstliches Mittagessen, welches Anabel für uns vorbereitet hat. Alles ökologisch und „organic“. Nach einer kurzen Siesta in der Hängematte oder im Garten, geht es zurück nach Havanna.

Die Mafia in Havanna (ca. 4 Stunden)
„December, Hotel Nacional“ lautete das Code Wort für den wohl bedeutendsten und zugleich opulentesten Mafia-Kongress (1946) in der Geschichte des italo-amerikanischen „Mobs“. Getarnt als „Hommage an Frank Sinatra“, der für die Bosse als Abend-Entertainer fungieren musste, tagten über 500 „Delegados“ aus New York, Chicago und Las Vegas ganz friedlich unter der Leitung von Lucky Luciano in Havanna. Mehr darüber und viele weitere Geschichten erlebst du ganz stilgerecht im amerikanischen Oldtimer bei unserer Exkursion „Die Mafia in Havanna“. Spannende Episoden über den Mafia-Boss Meyer Lansky und seinen direkten Draht zu Diktator Batista, über Drogenhandel und das schillernd-dekadente Nachtleben mit seinen Cabarets, Bordellen und Casinos. Über Mafia-Hotels wie das Riviera dessen Swimming-Pool bis heute die Form eines Sarges hat bis zu dem amerikanischen B-Schauspieler und Türsteher George Raft dessen „Gangstergesicht“ selbst Fidel Castros Revolutionäre zum Rückzug zwang, als sie sein Casino zertrümmern wollten. Unser deutschsprechender „Mafia-Guide“ führt dich durch die damalige Unterwelt und zeigt dir die relevanten Orte und Locations.

Salsa-Schnupperkurs (ca. 2 Stunden)
Per Coco oder Bicitaxi geht es zu deiner Salsa-Privatstunde auf der Terrasse einer Casa Particular in „Habana Vieja“. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, da sich deine Tanzlehrer perfekt auf dich einstellen können. (Auf Wunsch kann die Salsastunde auch mit einem Percussion-Kurs kombiniert werden.)

Schnupperkurs klettern, abseilen/rappel und bouldern (ca. 6 Stunden)
Gemeinsam mit einem der in Havanna lebenden Kletterambitionierten geht es zur Festung el Morro. Hier kannst du dich im Klettern ausprobieren und mit der Technik Rappel bei Blick aufs Meer und die Skyline von Havanna direkt an der Festung abseilen. Anschließend geht es in den Parque Almendares, wo du die versteckte Boulderwand von Havanna ausprobieren kannst.

Empfohlenes Abendprogramm (nicht inklusive):
Abendessen in einem Paladar mit besonderen Ambiente (z.B. im modernen familiengeführten Paladar „El Cocinero“ in Vedado).
Im Anschluss bietet dir deine Reiseleitung eine Führung durch die Galerien, Kino- und Konzertsäle der berühmten Fabrica del Arte mit einer örtlichen Kunsthistorikerin, welche dir einen Einblick in das neue Kuba gewährt. Eine Mischung aus Galerie, Bar, Club und Livemusik Venue, die stark an Berlin oder New York erinnert.

[FR]

5. Tag – Von Havanna in das Valle de Viñales

Wir fahren auf der Tabakroute in Richtung der Provinz Pinar del Rio. In dem kleinen, untouristischen Dörfchen Puerta de Golpe halten wir am El Patio de Pelegrin, ein unabhängiges und privat geführtes Sozialprojekt, das sich fast ausschließlich aus eigener Kraft finanziert. Der Künstler Mario Pelegrin, führt dich durch seinen ökologischen Garten, erklärt sein Projekt und gibt einen Einblick in die bis zu 12 verschiedenen künstlerischen und auch edukativen Workshops, die für die Betreuung von Alt und Jung der Nachbarschaft entworfen wurden.
In Vinales machen wir eine Panoramatour durch das Mogote-Tal mit seinen imposanten Kegelfelsen und dem malerischen Ort Viñales, umgeben von herrlicher Natur. Unterwegs besuchen wir einen Tabakbauern. Es gibt auch etwas zum Mittagessen: „criollo“ z.B. im Paladar von Alberto Vitamina, wo das traditionelle kubanische Gericht, gegrilltes Schweinefleisch mit Reis und Bohnen, mit viel Liebe zubereitet wird. Nachmittags fährst du mit der Kutsche durch das kubanische Tabaktal zum Mural de la Prehistoria. Bei einem abschließenden Cocktail können wir die grandiose Aussicht genießen.

Empfohlenes Abendprogramm (nicht inklusive):
Abendessen in der spektakulären Casa Particular Mogoteart, fernab des Dorfes umgeben von Mogotes (Kegelfelsen). [FR, ME]

6. Tag – Aktiv in Viñales

Heute hast du noch mal einen Tag frei! Aber nutze die Freizeit in Viñales, denn es gibt viel zu entdecken! Folgende Möglichkeiten hast du heute (fakultativ):
• Wanderung durch das Herz des Mogotetals (leicht)
• Radtour zur Cueva del Indio (leicht)
• Höhlenwanderung in Santo Tomas (anspruchsvoll)
• Kletterprobestunde an den Karststeinfelsen (anspruchsvoll)
• Pferdeausritt (leicht)

Empfohlenes Abendprogramm (nicht inklusive):
Abendessen mit Panoramablick zum Sonnenuntergang im Paladar Balcon del Valle. [FR]

7. Tag – Viñales, Las Terrazas & Soroa

Am Morgen fahren wir durch die Ausläufer der Sierra Rosario – UNESCO Biosphärenreservat – bis zur Öko-Kommune Las Terrazas. Nach dem Besuch der Ruinen der ehemaligen französischen Kaffeeplantage „Cafetal Buenavista“ und einem Panoramablick über das Reservat, erwartet dich ein typisches, kubanisches Mittagessen! Am Nachmittag geht es mit einem Rundgang durch den Ort und einer Kaffeespezialität weiter. Anschließend fahren wir nach Soroa, wo wir übernachten. Im Dorf hat man die Möglichkeit zum Besuch des Orchideengartens oder des Wasserfalls von Soroa. [FR, ME, AE]

8. Tag – Pedro Betancourt & Playa Girón

Wir starten mit einer längeren Fahrt auf der vergleichsweise fast leer wirkenden Autopista (Autobahn), wo man nicht selten noch Pferdefuhrwerken, Kühen und Fahrrädern begegnet, in Richtung Zentral-Cuba. Unterwegs holen wir noch Yanet ab, die uns ihre vom Tourismus noch völlig unberührte Heimatstadt Pedro Betancourt zeigen wird. Hier angekommen lernst du Yanets Mutti im Elternhaus kennen. Sie erklärt dir das Sozialprojekt der Kleinstadt Laguna de San Joaquin und erläutert die Traditionen und Legenden dieser Region sowie die alten Geschichten der Sklaven von Kuba. Anschließend machen wir eine Besichtigungstour per Kutsche und bestaunen die alten Herrenhäuser, den liegengebliebenen Zug und den weitherausragenden Wassertank. Weiter geht es zur Finca von Pipe, wo du mit Kokosnusswasser begrüßt wirst. Pipe lebt von seinen Schweinen, Fischen (die er auf der Finca angelt), Tabakanbau, Pferden und Feldern. Mit etwas Glück erlebst du auch die Ernte der leckeren Roselle (Flor de Jamaica), welche zwischen Oktober und Januar stattfindet. Nach einem rustikalen kubanischen Mittagessen, mit Reis, Bohnen und Schweinefleisch, geht es weiter zu den Cenoten von Bolondron. Nach einer kurzen Erklärung zu diesen Gesteinsformationen und Höhlen hast du Zeit zum Baden! Danach fahren wir entlang der historischen Schweinebucht (fehlgeschlagene Landung der Exilkubaner 1961) zu deinem Casa am Strand der Playa Girón für diese Nacht. [FR, ME, AE]

9. Tag – Cienfuegos, Wasserfälle des El Nicho & Trinidad

Dein Tag beginnt mit der Fahrt nach Cienfuegos und einem Spaziergang über den Hauptplatz mit seiner französisch beeinflussten Kolonialarchitektur und dem nostalgischen Terry Theater, wo einst Caruso sang. Ein Stopp an der Halbinsel Punta Gorda mit dem maurisch inspirierten Palacio del Valle und dem weißen Yacht-Club wird dich begeistern. Anschließend fahren wir in die Ausläufer der Sierra Escambray zu einer leichten Wanderung zu den Wasserfällen des El Nicho, gefolgt von einem rustikalen Mittagessen im örtlichen Ranchon. Nachmittags geht weiter nach Trinidad (UNESCO Weltkulturerbe) mit einzigartiger Kolonialarchitektur. Wir spazieren durch das historische Zentrum, mit seinen kopfsteingepflasterten Gassen und der beeindruckenden Plaza Mayor, umsäumt von den Herrenhäusern der Zuckerbarone und der mächtigen Kirche Santissima Trinidad.

Empfohlenes Abendprogramm (nicht inklusive):
Abendessen, z.B. im Museumspaladar „1514“ mit seiner einzigartigen Tischdekoration aus Christallgläsern und kostbarem Porzellan.
Abends Rundgang durch das romantisch-musikalische Nachtleben mit Live-Musik und Tanz zu Salsa und Son im Kreis der Einheimischen, z.B. im Casa de la Musica bei den Treppen am Hauptplatz oder im Casa de la Trova.
[FR, ME]

10. Tag – Trinidad, Zuckerrohrmühlental oder Nationalpark Topes de Collantes

Heute kannst du dir einen entspannten Tag in Trinidad machen, individuell mit der Eisenbahn ins Zuckerrohrmühlental nach Manaca Iznaga oder an den Strand Playa Ancon fahren.
Alternativ kannst du mit deiner Reiseleitung an einem Ausflug in den Nationalpark Topes de Collantes machen, die „Exkursion Guanayara-Trail“. Die Wanderung führt dich durch den Regenwald zu einem Wasserfall mit kleiner Badelagune. Mit ein bisschen Glück erspähst du den kubanischen Nationalvogel Tocororo. [FR]

11. Tag – Santa Clara, Isabela de Sagua & Cayo Santa Maria

Wir fahren in das historische Santa Clara, wo Che Guevara einst seinen größten Sieg errang und seine letzte Ruhestätte fand. Wir besuchen den Revolutionsplatz mit dem Che Guevara Denkmal. Nach der Verkostung einer Kaffeespezialität geht es weiter an die Nordküste. Wir nehmen ein rustikales Mittagessen in einem Restaurant auf Stelzen zu uns. Nahe des Küstenortes Isabela de Sagua kannst du die vorgelagerten Cayos und ein versunkenes Schiffswrack sehen. Spätnachmittags fahren wir weiter auf einem 47 km langen Damm über das Meer zum Natur-, Strand- und Inselparadies Cayo Santa Maria. Hier checken wir ins All-inklusive-Hotel ein und lassen uns von nun an verwöhnen. [FR, ME, AE]

12. Tag – Cayo Santa Maria

Zeit für Sonne und Strand. [Fr, ME, AE]

13. Tag – Adiós Kuba

Nun heißt es leider Abschied nehmen. Von Cayo Santa Maria aus geht es rund 400 Kilometer in Richtung Flughafen. [FR]
Mäßig
Fitness
13 Tage
Dauer
Entdecker
Reiseart
Standard
Reisestil
Datum Reiseleiter Preis
24.01.2021 - 05.02.2021 Rebekka Böhme ab 2.840  inkl. MwSt Anfragen
28.03.2021 - 09.04.2021 Rebekka Böhme ab 2.840  inkl. MwSt Anfragen
04.07.2021 - 16.07.2021 Rebekka Böhme ab 2.280  inkl. MwSt Anfragen
28.11.2021 - 10.12.2021 Rebekka Böhme ab 2.840  inkl. MwSt Anfragen

Du reist allein?

Bei uns kannst du dir aussuchen, ob du ein Einzelzimmer buchst oder ob du dir mit einem gleichgeschlechtlichen Mitreisenden ein Doppelzimmer teilen willst. Bei der Buchung deiner Reise wirst du eine Check Box für das Einzelzimmer mit dem Zuschlag finden. Durch ein Häkchen kannst du uns mitteilen, dass du gerne das Einzelzimmer buchen willst. Solltest du hier keines setzen, wirst du automatisch mit einem anderen Alleinreisenden aus der Gruppe in ein Doppelzimmer gebucht. Tritt der irrwitzige Fall auf, dass wir für dich keinen Zimmerpartner finden, übernimmt earthwalker den Aufpreis für das Einzelzimmer.

Dürfen wir dir einen Flug buchen?

Reise mit Flug oder doch lieber ohne? Während der Buchung kannst du uns mitteilen, dass du gerne ein unverbindliches Flugangebot für deine Reise haben willst. Du willst von Frankfurt abfliegen? Oder lieber von Dresden, Hamburg, Rostock-Laage, Stuttgart, Berlin-Tegel oder doch lieber Lübeck-Blankensee? Ohne Zwischenstopps oder lieber etwas günstiger? Wir versuchen deine Wünsche wahr werden zu lassen!

Ihr seid eine Gruppe ab 4 Personen?

Die Reise ist klasse, aber der Termin passt nicht? Du willst für eine Gruppe ein individuelles Angebot bekommen? Kein Problem! Schreib uns einfach über unser Kontaktformular eine Anfrage und wir kümmern uns um den Rest!

Gruppenanfrage

Mäßig
Fitness
13 Tage
Dauer
Entdecker
Reiseart
Standard
Reisestil

Deine Hotels für die Reise nach Kuba!

1. – 4. Nacht – Alt Havanna Hostal Buen Viaje
5. – 6. Nacht – Valle de Viñales Buena Vista
7. Nacht – Sora Casa Las Piedras
8. Nacht – Playa Girón Hostal Luis
9. – 10. Nacht – Trinidad Casa Ana Zenia
11. – 12. Nacht – Cayo Santa Maria Hotel Dhawa Cayo Santa Maria
Alternativ: 11. – 12. Nacht – Cayo Santa Maria Hotel MELIA Buenavista (gegen Aufpreis)

Sollten Unterkünfte zu dem Termin nicht verfügbar sein, wird eine gleichwertige Alternative gebucht und stellt keinen Minderungsgrund dar.

Reisebewertungen

Es gibt bisher noch keine Bewertungen.

Hinterlasse eine Bewertung

Bewertung