Mäßig
Fitness
11 Tage
Dauer
Abenteuer
Reiseart
Standard
Reisestil

Auf dieser Rundreise erlebst du mystische Dschungeltempel, fantastische Natur und das „wahre“ kambodschanische Leben bei unseren Gastfamilien! Wandere durch den Nationalpark Phnom Kulen und erlebe die Natur hautnah. Hier fährst du auch über den Mekong Fluss und beobachtest mit etwas Glück die Mekong-Delfine beim Spielen. In der Hauptstadt Phnom Penh erwartet dich dann eine Metropole zwischen Tradition und Moderne. Lass dich von unserem Reiseleiter abseits der touristischen Pfade durch das Land führen und tauche tief in die kambodschanische Kultur ein.

START Siem Reap
ENDE Phnom Penh
HIGHLIGHTS 
  • Besuch Angkor Wat, Bayon-Tempel, Elefantenterrasse
  • 2-tägige Wanderung durch den Phnom Kulen Nationalpark
  • Sra Damrei, Prasat Rong Chen und Phnom Tbal
  • Tempel Beng Mealea und Ausgrabungsstätte Koh Ker
  • Sightseeing in der Hauptstadt Phnom Penh
  • Besichtigung: Königlichen Palast, Silberpagode, Nationalmuseum, Russischen Markt und Tuol Sleng, eine historische Schule
  • Preah Vihear, mit fantastischem Blick über die Landschaft
  • Tagesausflug zu einem Dorfstamm
  • Besuch eines traditionellen Marktes
  • Bootsfahrt auf dem Mekong und Möglichkeit der Sichtung von Mekong-Delfinen
  • Übernachtungen bei einheimischen Familien
INKLUSIVE
  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen (nur bei An-/Abreise am Starttermin/Endtermin)
  • Transport mit örtl. Kleinbus
  • Deutschsprechende, örtliche Reiseleitung
  • Eintritt Angkor Wat
  • Bootsfahrt auf dem Mekong
  • 10 x Übernachtungen
  • 10 x Frühstück [FR]
  • 8 x Mittagessen [ME]
  • 2 x Abendessen [AE]
  • Eintritt Königlichen Palast, Silberpagode, Nationalmuseum, Russischen Markt und Tuol Sleng,
NICHT INKLUSIVE
  • Trinkgelder
  • Visum
  • Internationaler Flug
  • Weitere nicht genannte Mahlzeiten, Getränke und persönliche Ausgaben
GRUPPE 4 – 12     Teilnehmer
ZUBUCHBAR

Einzelzimmer

220 € p. P.

Internationaler Flug

auf Anfrage

Versicherung

auf Anfrage


BUCHUNG
Anzahlung bei Buchung

20%  des Reisepreises

Restzahlung

42 Tage vor Reisebeginn

Absagefrist des Reiseveranstalters

45 Tage vor Reisebeginn

Mäßig
Fitness
11 Tage
Dauer
Abenteuer
Reiseart
Standard
Reisestil

1. Tag – Herzlich willkommen in Kambodscha!

Am Flughafen wirst du von deinem Fahrer abgeholt und zum Hotel gebracht. Siem Reap ist ein idealer Ort, um unsere Entdeckungstour durch Kambodscha zu starten. Es gibt dir die Möglichkeit, den Tonle Sap zu erkunden und die unverfälschte Landschaft zu genießen oder die abgelegenen Tempel Beng Mealea, Phnom Kulen und Kbal Spean zu besichtigen. Auch ist die Stadt bekannt für ihre Nähe zum 8. Weltwunder, dem berühmten Angkor-Komplex. [AE]

2. Tag – Erkundung des Angkor Wat

Nach einem stärkenden Frühstück starten wir den Tag mit einem Besuch von Angkor Wat, dem größten religiösen Bau der Welt und eine der wichtigsten UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten weltweit. Deine Wanderung führt dich zunächst entlang eines Wassergrabens, der sich um der enormen Tempelanlage befindet; dann kommst du auf einen winzigen Pfad und vorbei an einem kleinen Dorf. Die Wanderung geht schließlich weiter durch das Südtor von Angkor Thom, wo du die uralte Mauer hinaufklettern und auf einem schattigen Weg wandern kannst, der von uralten Bäumen gesäumt ist. Dann erreichst du einen kleinen Tempel und auch das Zentrum der Khmer-Hauptstadt, in dem der majestätische Bayon-Tempel direkt vor dir auftaucht. Genieße dein Mittagessen in einem lokalen Restaurant und voller neuer Energie geht es zur Besichtigung von Angkor Thom, dem Königlichen Palast, der Elefantenterrasse und anderen unglaublichen Tempeln in dieser Region. Unsere heutige Tour endet am Bayon-Tempel und wir fahren zurück zu unserem Hotel. [FR, ME]

Terrain: hauptsächlich Dschungelpfade durch Wald. 

3. Tag – Willkommen in der Wildnis von Kambodscha!

In der Früh reist du von Siem Reap nach Phnom Kulen, dem größten bewaldeten Gebiet der Siem-Reap-Provinz. Nach nur 5 Kilometern Fahrt befindest du dich bereits inmitten der kambodschanischen Landschaft und kommst an bäuerlichen Dörfern, endlosen Reisfeldern und Kokospalmen vorbei. An unserem Startpunkt für die 2-tägige Wanderung durch den Phnom Kulen Nationalpark erwartet uns schon unser Ranger und Reiseleiter. Nach einer kurzen Besprechung machen wir uns auf in den Dschungel und kommen zuerst zum Fluss der 1.000 Lingas. Dort ist es fast unmöglich, dass die dem Hindu-Gott Shiva gewidmeten Schnitzereien um den Fluss herum sowie der goldene Liegende Buddha bei PreahAng Thom dich nicht ins Staunen versetzten wird! Nach dem Besuch dieser wichtigen Stätte stoppen wir am Phnom-Kulen-Wasserfall, wo wir baden und uns erfrischen können. Nachdem wir uns ein wenig erholt und ausgeruht haben, geht es weiter auf einem schmalen Singletrail und tiefer in den Wald und die Natur. Nachmittags erreichen wir unseren Picknick-Spot. Wir helfen unserem Reiseleiter und dem Ranger das Picknick vorzubereiten und genießen anschließend das wohlverdiente Essen, umgeben von der friedlichen Naturpracht Kambodschas. Nach dem Essen können wir uns noch etwas ausruhen und im Anschluss setzen wir die Wanderung fort, bis wir die lokale Gastfamilie erreichen. [FR, ME, AE]

Terrain: hauptsächlich Dschungelpfade, durch Wälder.

4. Tag – Sra Damrei und Prasat Rong Chen

Wir stehen am frühen Morgen auf und genießen die friedliche Atmosphäre des Dorfes. Umgeben von Kokos- und anderen Palmen gibt es ein schmackhaftes, von der Familie zubereitetes Frühstück. Anschließend brechen wir auf zum Phnom-Kulen-Plateau. Wir werden auf unterschiedlichen Arten von Pfaden wandern, beginnend mit einem Dschungelpfad durch den Wald, der uns an diversen versteckten Tempeln aus dem 10. Jahrhundert sowie auch an einigen, von Einheimischen betriebenen Cashew-Plantagen vorbeiführt. Das Highlight des Tages ist die berühmte Sehenswürdigkeit Sra Damrei, welche eine heilige Elefanten-Statue und aus Sandstein geschnitzte Schreine, die die Wächter des Berges repräsentieren, beherbergt. Diese Stätte ist für die Menschen Kambodschas sehr wichtig; Kambodschaner aus dem ganzen Land reisen hier her um zu beten. Wir setzen die Wanderung durch den Wald fort, bis wir eine Pagode erreichen, wo wir ein leckeres lokales Mittagessen genießen und eine kurze Pause einlegen können. Wir kommen an den beeindruckenden Phnom Tbal vorbei, wo Steinschnitzereien Shiva, Vishnu und andere Hindu-Götter darstellen. Ebenfalls in dieser Gegend befindet sich Prasat Rong Chen – zwar nur ein kleiner Pyramidentempel, aber definitiv einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten, die wir an diesem Tag sehen werden. Unsere Wandertour endet bei der Gastfamilie, wo wir heute morgen aufgebrochen sind. Nachdem wir uns von der Familie verabschiedet haben, reisen wir mit dem Van zurück nach Siem Reap. [FR, ME]

Terrain: hauptsächlich Dschungelpfade, durch Wälder.

5. Tag – Verwunschene Tempel: Beng Mealea und Koh Ker

Am Morgen brechen wir auf zu einem außergewöhnlichen Tempel: Beng Mealea. Mitten des 13. Jahrhundert unter König Suryavarman II. erbaut, diente er als Vorbild für Angkor Wat. Die Gesteine und die Vegetation sind hier in perfekter Einigkeit zusammengestellt. Nach einer 2-stündigen Wanderung durch grüne Landschaft erreichen wir den Tempel Koh Ker, der wie verlassen alleine im Dschungel steht. Nur wenige Reisende kommen hier her, weshalb du diesen Ort besonders genießen kannst. Anschließend geht es zurück zu unsrem Hotel. [FR, ME]

6. Tag – Auf nach Banlung

Nach dem Frühstück besucht du den Bergtempel Preah Vihear, der zur Ehrung Shivas erbaut wurde und Teil des UNESCO-Weltkulturerbe ist. Er liegt auf einem Hügel und bietet somit einen spektakulären Blick auf die kambodschanische Landschaft. Anschließend fahren wir nach Banlung weiter, wo der restliche Tag zur freien Verfügung steht. [FR, ME]

Optionale Möglichkeit: Sonnenuntergang aus der Höhe Banlungs
Mitten im Stadtzentrum, findest du einen der besten Aussichtspunkte über ganz Banlung. Beginne deinen Spaziergang am Fuße des Hügels und erkunden dann die schöne Pagode Wat Rahtanharanm mit ihrem liegenden Buddha. Danach geht es weiter bergauf, auf der Spitze angekommen, haben wir die Möglichkeit bei einem Getränken in einer traditionellen Hütte zu entspannen und den atemberaubenden Sonnenuntergang zu genießen.

7. Tag – Überlebenstechniken eines einheimischen Stammes

Morgens verlassen wir das Hotel für eine Ganztagestour mit Besuch bei einem lokalen Dorfstamm. Auf unserem Weg werden wie unterschiedliche Transportmittel nutzen: eine örtliche Fähre, ein Boot und einen motorisierten Traktor. Mit dem Auto geht es zuerst in Richtung Norden bis zu einem kleinen Dorf, dann überqueren wir den Fluss mit einer Fähre. Das Oberhaupt des Dorfes erwartet uns auf der anderen Seite des Flusses und fährt uns mit seinem motorisierten Traktor, genannt „Koyoun“. Unterwegs kommen wir an einigen schönen Gemeinden sowie Reis- und Maniok-Plantagen vorbei, bis wir schließlich den Startpunkt für die Wanderung erreichen. Nach rund 7 Kilometern Fußmarsch erreichen wir schließlich das Dorf am Ufer eines kleinen Flusses. Bei unserer Ankunft werden wir auf die Dörfler treffen und ein erfrischendes Getränk mit ihnen trinken. Dabei kannst du etwas über die Kultur, den Lebensstil lerne und ihren traditionellen Reiswein, Srah Thnam, probieren. In der Zwischenzeit wird unter Nutzung traditioneller Methoden und saisonaler Zutaten das Mittagessen gekocht. Nach dem köstlichen Mittagessen und einer kurzen Pause setzen wir unsere Wanderung für weitere 1,5 Kilometer fort und kommen zu einem erstaunlichen Aussichtspunkt mit fantastischem Ausblick. Während der Wanderung werden dir die Dorfbewohner unterschiedliche essbare Pflanzen (Sei mutig und probiere welche, wenn du magst!) und einige Überlebenstechniken für den Dschungel zeigen, bevor es zurück geht.

Wieder im Dorf angekommen, nehmen wir ein traditionelles Boot und fahren flussabwärts zurück in die Stadt. Zurück geht es dann wieder mit dem Traktor zur Fähre und schließlich zum Privatfahrzeug, welches uns dann zurück zu unserem Hotel bringt. [FR,ME]

Terrain: hauptsächlich Dschungelpfade, durch Wald.

8. Tag – Besuch eines traditionellen Marktes

Heute besuchen wir den Banlung Markt, wo die hiesige Bevölkerung in traditionellen Körben ihre Waren anbietet. Wir setzen die Reise mit einem Besuch des jahrhundertealten Yeakloam-Vocanic-Sees fort. Wenn du möchtest spring doch mal für ein erfrischendes Bad in den klaren und kühlen See. Nach etwas Zeit zur Erholung begeben wir uns zum Mittagessen nach Stung Treng. Im Anschluss fahren wir weiter nach Kratie und Koh Trong, wo wir bei einer Gastfamilie übernachten werden. [FR, ME]

9. Tag – Der Mekong

Koh Trong ist eine kleine Insel auf dem Mekong-Fluss, die in der Trockenzeit von feinen Sandstränden umgeben ist und nur mit der lokalen Fähre von der Stadt Kratie aus erreicht werden kann. Mache eine kurze Fahrt durch die grüne und schöne Landschaft am Flussufer des gewaltigen Mekong-Flusses, bevor du an Bord eines der kleinen, lokalen Boote wechselst. Der Fahrer wird nach einiger Zeit den Motor des Bootes ausschalten, sobald wir uns dem Gebiet nähern, in dem die seltenen Wassersäugetiere leben. Wenn wir Glück haben fühlen sich die Delfine ohne die lauten Motorgeräusche sicher und kommen nah ans Boot heran. Die Tiere sind sehr hell und messen ausgewachsen rund 2 Meter. Du kannst die eigentümlichen Spucklaute hören, die die Delfine von sich geben, immer wenn sie sich zeigen und du einen Blick auf diese speziellen Tiere werfen kannst. Nimm dir die Zeit, das verspielte Verhalten der Tiere zu beobachten und genieße die wunderschöne Umgebung, bevor es wieder zurück nach Kratie geht. Anschließend fahren wir weiter nach Phnom Penh, wo wir übernachten werden. [FR,ME]

10. Tag – Entdecke Phnom Penh City!

Phnom Penh City, die Hauptstadt, liegt dort wo die vier Arme des Mekong-Flusses Chaktomuk aufeinander treffen. Phnom Penh ist seit mehr als 600 Jahren die historische Hauptstadt nach Angkor. Du besichtigst den Königlichen Palast und die Silberpagode, welche sich inmitten der Palastanlage befindet. Ein Großteil der dort ausgestellten Schätze sind Gaben des Königs von Kambodscha und der Rest sind Geschenke aus unterschiedlichen Ländern. Unter den Schätzen befindet sich ein massiver Gold-Buddha, der 90 Kilogramm wiegt und mit 9.584 Diamanten besetzt ist. Außerdem gibt es dort einen kleinen, aus dem 17. Jahrhundert stammenden Buddha aus Smaragden und Baccarat-Kristallen. Anschließend besuchen wir das Nationalmuseum, welches exklusiv den Khmer-Künsten gewidmet ist. Dort werden zahlreiche Artefakte aus Sandstein, Bronze, Silber, Kupfer, Holz, Keramik und anderen Materialien sowohl aus der Prä-Angkor- als auch aus der Angkor-Periode ausgestellt. Weiter geht es nach Wat Phnom, eine uralte Pagode, die auf der Spitze eines Hügels steht. Am Nachmittag besuchst du den Russischen Markt und Tuol Sleng, eine historische Schule, welche während der Roten-Khmer-Ära als Gefängnis genutzt wurde. [FR]

12. Tag – លាហើយ

Solltest du keine Badeverlängerung gebucht haben, heißt es heute leider Abschied nehmen von Kambodscha und deinem Reiseleiter. Auf Wiedersehen! [FR]
Mäßig
Fitness
11 Tage
Dauer
Abenteuer
Reiseart
Standard
Reisestil
Datum Reiseleiter Preis
22.11.2020 - 02.12.2020 Sok Thon ab 1.450  inkl. MwSt Anfragen
07.03.2021 - 17.03.2021 Sok Thon ab 1.450  inkl. MwSt Anfragen

Du reist allein?

Bei uns kannst du dir aussuchen, ob du ein Einzelzimmer buchst oder ob du dir mit einem gleichgeschlechtlichen Mitreisenden ein Doppelzimmer teilen willst. Bei der Buchung deiner Reise wirst du eine Check Box für das Einzelzimmer mit dem Zuschlag finden. Durch ein Häkchen kannst du uns mitteilen, dass du gerne das Einzelzimmer buchen willst. Solltest du hier keines setzen, wirst du automatisch mit einem anderen Alleinreisenden aus der Gruppe in ein Doppelzimmer gebucht. Tritt der irrwitzige Fall auf, dass wir für dich keinen Zimmerpartner finden, übernimmt earthwalker den Aufpreis für das Einzelzimmer.

Dürfen wir dir einen Flug buchen?

Reise mit Flug oder doch lieber ohne? Während der Buchung kannst du uns mitteilen, dass du gerne ein unverbindliches Flugangebot für deine Reise haben willst. Du willst von Frankfurt abfliegen? Oder lieber von Dresden, Hamburg, Rostock-Laage, Stuttgart, Berlin-Tegel oder doch lieber Lübeck-Blankensee? Ohne Zwischenstopps oder lieber etwas günstiger? Wir versuchen deine Wünsche wahr werden zu lassen!

Ihr seid eine Gruppe?

Die Reise ist klasse, aber der Termin passt nicht? Du willst für eine Gruppe ein individuelles Angebot bekommen? Kein Problem! Schreib uns einfach über unser Kontaktformular eine Anfrage und wir kümmern uns um den Rest!

Gruppenanfrage

Mäßig
Fitness
11 Tage
Dauer
Abenteuer
Reiseart
Standard
Reisestil

Deine Hotels für die Reise nach Kambodscha!

1. – 2. Nacht – Siem Reap Damrei Angkor Hotel
3. Nacht – Phnom Kulen Gastfamilie
4. Nacht – Siem Reap  Damrei Angkor Hotel
5. Nacht – Preah Vihear Preah Vihear Boutique
6. – 7. Nacht – Rattanakiri Terres Rouges Lodge
8. Nacht – Koh Trong Gastfamilie
9. 10. Nacht – Phnom Penh Anik Boutique Hotel

Sollten Unterkünfte zu dem Termin nicht verfügbar sein, wird eine gleichwertige Alternative gebucht und stellt keinen Minderungsgrund dar.

Reisebewertungen

Es gibt bisher noch keine Bewertungen.

Hinterlasse eine Bewertung

Bewertung