Raue Natur, mystische Landschaften und eine uralte Kultur

Island, das Land wo die Himmelslichter tanzen! Dunkle Winter und helle Sommer laden mit mystischen Landschaften, fantastischen Menschen und einer uralten Kultur zu einem unvergesslichen Abenteuer ein. Begib dich jetzt auf eine unvergessliche Island Reise zu spektakulären Naturschauspielen unserer Erde und besuche das Land im hohen Norden!

Reise auf eine Insel, die in den frühen Jahrhunderten nach Christus von den Wikingern besiedelt worden ist. Die unerschrockenen Seefahrer haben hier in der rauen Natur eine neue Heimat gefunden und später in Thingvellir (Þingvellir) eines der ältesten Parlamente der Welt, nach denen in Griechenland und im Römischen Reich, gegründet.

Unsere Reiseleitung in Island

Tourguides auf Island

Klara Hallgrímsdóttir & Snorri Wium

Island

Reiserouten

Reiseablauf in Island - Rundreise im Süden
Reise anzeigen

Unsere Reisen in Island

Islandpferde im Winter

Zauberhaftes Island

Fahre mit einem Spezial-Geländewagen an die Gletscher Islands. Lass dich von den Nordlichtern verzaubern und genieße deinen eindrucksvollen Aufenthalt auf der Wikinger-Insel. In gemütlichen Unterkünften verbringst du die kalten Nächte.
Leicht
7 Tage
Entdecker

Individuelle Reiseanfrage

Du reist gern allein, zu zweit oder mit Freunden und der Familie? Gern stellen wir für dich und deine Mitreisenden gemeinsam mit unserer lokalen Reiseleitung eine maßgeschneiderte Myanmar Reise zusammen. – Individuell zugeschnitten auf eure Bedürfnisse, Gruppengröße und Reisetermin.

Auf Reisen Islands vielfältige Naturlandschaften intensiv erkunden

Heute ist Island die größte Vulkaninsel der Erde, sie liegt nahe dem nördlichen Polarkreis und birgt damit wohl einige der spektakulärsten Naturphänomene unserer Erde. Brodelnde Schlammlöcher, Lavahöhlen, Schwefeldämpfe, die aus der Erdoberfläche emporsteigen, Wasserfontänen, die von Geysiren meterweit in die Luft geschleudert werden, und gigantische Gletscher. Die zahlreichen Wasserfälle in ihrer grenzenlosen Schönheit und Vielfalt begeistern die Besucher Islands genauso wie die zauberhaften Nordlichter.

Auch mit seiner Tierwelt kann Island auf Reisen trotz der schwierigen Lebensbedingungen Naturfreunde aus aller Welt begeistern. Denn neben Robben und Walen ist auch der gefährdete Papageitaucher zu sehen. Aber auch die beliebten Island-Pferde haben ihren guten Ruf, weit über die Meere hinaus, nicht umsonst!

Länderfahne Island - IcelandLänderinformation Island

Einreise

Die folgenden Daten betreffen Reisende mit einem gültigen deutschen Ausweisdokument und dem Reiseziel Island.

Visabestimmungen

Es wird kein Visum bei einem Aufenthalt auf Island benötigt, sofern die Reise nicht über 90 Tage hinaus geht.

Hinweis:

Bei einem touristischen Aufenthalt von mehr als 90 Tagen, muss ein Visum bei der zuständigen Behörde beantragt werden.

Informiere dich frühzeitig bezüglich der unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visa-Beschaffung.

Mitzuführende Dokumente:

– Weiter- bzw. Rückflug Ticket

– Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel

Bei Fragen rund um spezifische Einreise- und Visabestimmungen mit Wohnsitz im Land Deutschland wende dich bitte an die zuständige Botschaft in Berlin oder an die Konsulate in Bremen, Cuxhaven, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München, Rostock oder Stuttgart.

Bitte beachte, dass sich die Visabedingungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informiere dich rechtzeitig.

Transitvisabestimmungen

Visumpflichtige Personen benötigen ein Transitvisum.

Es gelten folgende Ausnahmen: Reisende, die aus einem Nicht-Schengen Staat einreisen und ein gültiges Weiterreiseticket in ein anderes Nicht-Schengen Land besitzen, können sich ohne Transitvisum im Transitbereich des Flughafens aufhalten. Folgende Staatsbürger, die aus Bulgarien, Kanada, Kroatien, Zypern, Irland, Japan, Rumänien, USA oder Vereinigtes Königreich zurückkehren und dort ein Visum hatten oder eine Aufenthaltsgenehmigung für Andorra, Bulgarien, Kanada, Kroatien, Zypern, Irland, Japan, Rumänien, San Marino, USA oder Vereinigtes Königreich besitzen und noch am selben Tag weiterreisen, können sich ohne Transitvisum im Transitbereich des Flughafens aufhalten: Afghanistan, Bangladesch, Kongo DR, Eritrea, Äthiopien, Ghana, Iran, Irak, Nigeria, Pakistan, Somalia, Sri Lanka.

Einreisebestimmungen

Nach Island ist es möglich mit dem Reisepass, dem vorläufigen Reisepass, dem Personalausweis, dem vorläufigen Personalausweis und dem Kinderreisepass einzureisen.

Gültigkeit der Reisedokumente:

Die Reisedokumente müssen mindestens 3 Monate über die Dauer des Aufenthalts gültig sein.

Hinweise für Minderjährige:

Wenn Minderjährige alleine reisen, sollten sie eine Einverständniserklärung der Sorgeberechtigten mit sich führen.

Minderjährige unter 12 Jahren müssen mit dem Kinderreisepass einreisen, Minderjährige ab 12 Jahren können auch mit dem Personalausweis einreisen.

Wichtiger Hinweis:

In Island kommt es vermehrt zu vulkanischen und seismischen Aktivitäten.

Bitte beachte, dass sich die Einreisebestimmungen kurzfristig ändern oder individuell behandelt werden können. Nur die zuständige Botschaft oder eines der zuständigen Generalkonsulate können rechtsverbindliche Informationen und Hinweise und/oder über diese Informationen hinausgehende Informationen und Hinweise liefern. Informieren Sie sich rechtzeitig.

Bürger und Bürgerinnen des Schengen-Raums können innerhalb der Mitgliedsstaaten grenzfrei reisen. Es wird empfohlen, Reisedokumente (Reisepass/Personalausweis) mit sich zu führen. In Einzelfällen und Ausnahmesituationen kann es zu Kontrollen kommen und es ist möglich, dass du dich ausweisen musst.

Impfbestimmungen

Für Island sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Impfempfehlungen:

Folgende Impfungen werden bei der Einreise nach Island empfohlen:

– Impfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Instituts

– Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

– Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

– Meningokokken-Krankheit (B), bei Langzeitaufenthalten, besonderer Exposition oder unter 25 Jahren

Masern:

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Datenstand vom 06.01.2020 15:01 Version 9 für earthwalker GmbH , Hüblerstraße 2, 01309 Dresden

Landesdaten

Island ist ein nordischer Inselstaat im äußersten Nordwesten Europas. Die im Nordatlantik liegende Insel hat eine Größe von rund 103.000 Quadratkilometern und mit 356.991 Einwohnern ist es das am dünnsten besiedelte Land Europas. Reykjavík, im Westen der Parlamentarische Republik gelegen, ist die Hauptstadt mit rund 128.793 Einwohnern. Sie ist die am nördlichsten gelegene Hauptstadt der Welt!

Einwohner und Sprache

Isländer begrüßen sich in der Regel mit einem Händedruck und den Worten Sæll, bei einem Mann, oder Sæl, bei einer Frau. In Island wird sich ganz offiziell mit dem Vornamen angesprochen und sind auch im Telefonbuch unter diesem zu finden. Der Nachname einer Frau setzt sich aus der Besitzform des Vornamens ihres Vaters und dem Zusatz -dóttir (Tochter) zusammen. Entsprechend wird der Name eines Mannes mit dem Zusatz -son (Sohn) gebildet. Ein Junge, der der Sohn von Jón Einarsson ist und den Namen Ólafur bekommt, heißt mit Vor- und Nachnamen Ólafur Jónsson (Sohn des Jón), seine Schwester Sigríður heißt dann Sigríður Jónsdóttir (Tochter des Jón).

Auf der Insel ist die Amtssprache Isländisch, dennoch sind Englisch und die skandinavischen Sprachen weit verbreitet. Auch aus dem Grund, dass viele englische Originalserien oder -filme mit isländischen Untertiteln im Fernsehen laufen. Allerdings finden sich an nahezu allen wichtigen Attraktionen deutschsprachige Erklärungstafeln.

Die  isländische Sprache bietet eine reiche Differenzierung an, so lautet die Übersetzung des Wortes „gefleckt“ skjöldóttur (Kuh), flekkóttur (Schaf) oder skjóttur (Pferd).

Im isländischen Alphabet gibt es 32 Buchstaben. Dabei kommen die regulären Vokalzeichen (einschließlich y, aber außer æ und ö) in einer zweiten Form mit Akzent vor und die Buchstaben C, W, Q und Z gar nicht.

Das isländische Alphabet

A / a      Á / á      B / b      D / d     Ð / ð              E / e      É / é      F / f

G / g      H / h     I / i        Í / í        J / j              K / k      L / l        M / m

N / n     O / o     Ó / ó     P / p      R / r              S / s       T / t       U / u

Ú / ú     V / v      X / x      Y / y      Ý / ý              Þ / þ      Æ / æ    Ö / ö

 

Klima und Wetter

Das isländische Klima ist ozeanisch kühl und wird vom relativ warmen Irmingerstrom an der Südküste und vom kalten Grönlandstrom an der Nordost- und Südwestküste geprägt. Der Golfstrom beschert Island ein relatives mildes Klima, im Gegensatz zu anderen Regionen der gleichen Breitengrade. Auch durch den Golfstrom fällt im Süden der Insel vergleichsweise selten Schnee.

Die Tagestemperaturen schwanken zwischen 0 und 3 °C im Winter und zwischen 12 und 15 °C im Sommer.

 

Zeitverschiebung

Während der deutschen Winterzeit ist Island 1 Stunde und in der deutschen Sommerzeit 2 Stunden hinter der Zeit, das heißt um 12 Uhr (Winter) oder 13 Uhr (Sommer) mittags ist es entsprechend erst 11 Uhr morgens auf Island.

Auf Island gilt momentan ganzjährig die Greenwich Mean Time (GMT), die Sommerzeit wurde abgeschafft.

 

Geld und Währung

Die Währung in Island ist die Isländische Krone (ISK), zurzeit beträgt der Wechselkurs für 1 € = 137,30 ISK (Stand Januar 2020).

An Banken oder am Flughafen können Touristen Geld tauschen, dabei ist es ratsam erst auf Island Geld zu wechseln, da der Kurs in Deutschland oft schlechter ist als auf der Insel.

Bargeld kann ohne Probleme an Bankautomaten mit der EC-Karte aber auch der Kreditkarte abgehoben werden.

 

Elektrizität

Die elektrische Spannung beträgt 220 V, 50 Hz Wechselspannung. Für die Reise werden keine Adapter benötigt.

Kommunikation / WLAN und mobiles Internet

Die Vorwahl von Deutschland nach Island ist die 00 354. Auch bei Gesprächen innerhalb Islands muss die Vorwahl mitgewählt werden.

Dank der Regelung der EU kann das Mobiltelefon in anderen EU-Ländern ohne zusätzliche Roamingentgelte genutzt werden. So kann das Handy wie in Deutschland mit Mobilen Daten und Anrufen genutzt werden, ohne zusätzliche Kosten.

Die meisten Hotels haben WLAN, welches von den Gästen kostenlos genutzt werden kann.

Notrufnummer

Notruf für Polizei und Feuerwehr: 112