Urlaub in Bayern
Ruhpolding: Idylle in den Bergen

Wir alle haben nun mehr Zeit in den eigenen vier Wänden verbracht und unsere sozialen, direkten Kontakte weitestgehend eingedämmt. Da brodelt sicher bei dem ein oder anderen die Reiselust hoch. Wir sehnen uns nach frischer Luft, Sonnenschein, Vogelgezwitscher und dem Gefühl in der Natur zu sein.
In diesem Artikel haben wir den Standort unserer Alpen-Gaudi-Reise näher beleuchtet. Was man wohl alles in und um Ruhpolding erleben kann? Vielleicht verspürst du auch schon so ein kribbeln in den Füßen und kannst es nicht erwarten raus in die Natur zu kommen…

Blick über Ruhpolding im Sommer
Blick über Ruhpolding

Ruhpolding ist weltbekannt für den Biathlon Wintersport. In dieser einen Woche im Jahr wird Ruhpolding und die Chiemgau-Arena zum Mekka aller Biathlonfans. Rund 66.000 Sportfans reisen während dieser Zeit an. Ein absoluter Ausnahmezustand für die 7.000-Einwohner-Gemeinde. Aber wie ist es dort eigentlich im Sommer?
Die Chiemgau-Arena kann man jedenfalls auch im Sommer besuchen und mit etwas Glück den Athleten beim Sommertraining zu schauen. Auch selbst einmal zur Waffe greifen ist möglich. Für einen kleinen Betrag kann man selbst einmal am original Kleinkaliber-Schießstand auf die Scheiben der Profis schießen.

Chiemgau-Arena: Biathlon-Training im Sommer
Chiemgau-Arena: Biathlon-Training im Sommer

Urlaub in der Seen- und Bergwelt

Das Ruhpoldinger Tal wird umgangssprachlich auch Klein-Kanada oder auch Miesenbacher Tal genannt. Der Vergleich zu Kanada liegt recht nahe, wenn man die große Anzahl an Seen und Flüsse betrachtet. Einige dieser Seen sind nicht weit von der Ruhpoldinger Ortschaft entfernt, dennoch sind sie herrlich eingebettet in einer traumhaften alpinen Landschaft, mit glasklarem Wasser. Besonders begeisternd sind hierbei die drei Seen Lödensee-, Mittersee und Weitsee.
Das malerische Seen-Trio galt lange Zeit als Geheimtipp. Heute sind diese träumerischen Seen, welche sich im Naturschutzgebiet Weitsee befinden ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Die Seen sind sehr beliebt, vor allem zur Abkühlung bei ausgiebigen Wandertouren oder Radtouren.
Und wer doch lieber in das bayrische Meer springt und sich erfrischt oder in der Hirschauer Bucht – der Mündung der Tiroler Achen nach ein paar Vögeln Ausschau hält, der erreicht in gut 22 Kilometern den Chiemsee mit dem Fahrrad.
Aber auch die Bergwelt hat hier einiges zu bieten, wie es sich für eine oberbayerische Region gehört!
Der Hochfelln ist wohl der Aussichtsberg im Chiemgau, denn vom Gipfel des Hochfelln hat man eine grandiose Panorama-Aussicht bis auf den Chiemsee und auf über 200 Gipfel der bayerischen Alpen. Der Gipfel ist sogar bequem und sicher mit der Seilbahn zu erreichen – doch macht eine Wanderung oder gar Mountain Bike Tour auch sicher Spaß!
Dann haben wir noch den Unternberg, bekannt für Sportler wie Skifahrer, Snowboarder, Wanderer, Mountainbiker, Drachenflieger oder Paraglider, am Unternberg kommt man da voll auf seine Kosten.
In der näheren Umgebung von Ruhpolding reihen sich noch die Gipfel Rauschberg (1.670 Meter), die Hörndlwand (1.684 Meter), der See-Kopf (1.173 Meter), Hausgrabenkopf (1.412 Meter), Dürrnbachhorn (1.778 Meter) und der Zinnkopf (1.227 Meter), der nördlich der Ortschaft liegt.

Blick vom Rauschberg
Blick vom Rauschberg

Der Chiemgau rund um Ruhpolding eignet sich gut zum Wandern, aber auch mit dem E-Bike hat man hier ein hervorragendes Paradies fürs Urlaubs-Erlebnis! Denn so sieht man am meisten von den bayerischen Alpen. Die Routen führen vorbei an verschiedene Seen, gemächliche bis ebene Wege durch die Wälder oder natürlich auch in Höhenlagen bis 1.800 Metern – mit dem E-Bike ist das alles kein Problem. Auch mit einer schlechteren Fitness kann man die herrlichen Wege über die Berge und auch zu den Almen genießen.
Der Chiemgau rund um Ruhpolding lässt sich perfekt auf zwei Rädern erkunden.

Kultur im Chiemgau

Ein kleines Juwel unter den Sehenswürdigkeiten im Chiemgau ist das Holzknecht Museum in Ruhpolding. Das 1988 eröffnete Museum zeigt das Leben und die Arbeit der Holzknechte, die einstigen Waldarbeiter, im ehemaligen Salinengebiet Traunstein. Sollte man noch weiter in die Vergangenheit zurückreisen wollen, dann ist sicher ein Besuch im Naturkunde- und Mammut-Museum Siegsdorf das Richtige. Auf 650 m² erlebt man dort 250 Millionen Jahre geologische Geschichte von Südostbayern.

Holzknecht-Museum Ruhpolding
Das Holzknecht Museum bei Ruhpolding gibt Einblick in das harte Leben der damaligen Waldarbeiter.

Erholung und Wellness

Wem die die grandiose Natur mit den Bergen, Seen, Wälder, Wiesen und Almen noch nicht genug Erholung ist, der findet vielleicht sein Entspannungspol in einem der Thermen – Vita Alpina Therme oder im Badepark-Inzell. In der Vita Alpina Therme gibt es zum Beispiel die 33°C warme Urmeertherme, ein 170 m² großes Soleaußenbecken mit Plätzen mit Massagedüsen und Sprudel-Liegen.

Reise nach Ruhpolding

Wer also seinen Urlaub in Deutschland verbringen möchte, der hat mit dem Chiemgau und Ruhpolding sicher alles richtig gemacht! Denn hier in den bayrischen Alpen kann man seine Batterien für den Alltag wieder auftanken. Leckere und gesunde Speisen zu sich nehmen – die in Bayern auch oft deftig ausfallen – aber man kann auch die herrlich, frische Bergluft genießen und reines Quellwasser zu sich nehmen. So stärkt man Körper und Geist.

Schau gern mal auf unsere E-Bike reise! ? Solltest du aber lieber zu Fuß unterwegs sein, ist das auch gut. Gerne kannst du uns eine Nachricht hinterlassen und wir kümmern uns um deinen Aufenthalt in den Alpen.

 

Und unser Guide und Radexperte vor Ort

Radguide Tobias Lechner

Tobias Lechner

Alpen-Gaudi – mit dem E-Mountainbike durch Ruhpolding

Eine herrliche Rad-, Aktivreise durch die Berge des Chiemgaus. Mit dem E-Bike ist es super leicht und macht Spaß! Es erwarten dich außerdem die Chiemgau-Arena, Traunstein und leckere bayrische Schmankerl!

Radreise im Chiemgau, Traunstein. Hofbräuhaus, Röthelmoos Alm, Chiemgau Arena, Chiemsee, Hirschauer Bucht, Bayerische Schmankerl, Traun, Chiemgauer Berge, Inzell

Mäßig
6 Tage
Aktiv

 

 

Über den Autor

Eric Richter
Eric Richter
Die Welt hat vieles zu bieten. Wenn wir nicht gerade auf einer Reise sind, suchen wir oft nach neuen Impressionen und Reise-Geschichten aus der Welt. Damit wir uns gedanklich an traumhafte Orte sowie zu Begegnungen mit Mensch und Tier begeben können, gibt es zahlreiche Geschichten zur Inspiration.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar